Profacos® mit Kati Johannsen: Eine Beratung für die Zukunft der Krisenintervention an einem Berliner Gymnasium
In einem dynamischen Zeitalter, in dem emotionales und soziales Wohlsein immer mehr an Bedeutung gewinnt, haben Profacos® und die renommierte Profilerin Kati Johannsen kürzlich ein beispielloses Seminar an einem Berliner Gymnasium durchgeführt. Unter dem Fokus “Emotionserkennung und Verhaltensanalysen zur Krisenintervention” bot das Seminar Lehrern wertvolle Einblicke und praktische Anwendungen.
Einblicke in die Welt der Profiler Kati Johannsen, eine Expertin auf dem Gebiet des Profilings, hat ihre Jahrzehnte an Erfahrung genutzt, um die Grundlagen der Emotionserkennung und Verhaltensanalyse zu vermitteln. Sie zeigte, wie man subtile Hinweise im Verhalten und der Kommunikation erkennt, die Aufschluss über das emotionale Befinden einer Person geben können. Dies ist nicht nur für die Kriminalistik relevant, sondern auch im Kontext schulischer Kriseninterventionen ungemein wertvoll.


Profacos®: Ein Pionier in Krisenintervention und sozialem Wohlsein
Profacos® hat sich als Institution etabliert, die das Wissen und die Tools bereitstellt, um die Herausforderungen im Bereich der psychischen Gesundheit anzugehen. Im Seminar wurden spezifische Methoden vorgestellt, mit denen frühzeitig Anzeichen einer Krise erkannt und angemessen reagiert werden können. Von präventiven Maßnahmen bis hin zu konkreten Interventionsstrategien bot das Seminar ein umfassendes Spektrum an Möglichkeiten.
Gemeinsames Lernen und Interaktion
Eine der großen Stärken des Seminars war die Interaktivität. Durch Rollenspiele, Gruppendiskussionen und Fallstudien hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, die erworbenen Kenntnisse direkt anzuwenden. Dadurch entstand eine lebendige Lernumgebung, die Theorie und Praxis auf eindrucksvolle Weise miteinander verband.
Die Relevanz für den schulischen Kontext
In einer Zeit, in der Schulen nicht nur Orte des akademischen, sondern auch des emotionalen und sozialen Lernens sind, kommt der Krisenintervention eine besondere Bedeutung zu. Lehrer, Schüler und Eltern sind häufig die ersten, die Anzeichen von emotionalen oder sozialen Problemen erkennen. Das Seminar hat wichtige Werkzeuge an die Hand gegeben, um in solchen Fällen effektiv handeln zu können.
Ausblick
Dieses Seminar war ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einer umfassenderen und effektiveren Krisenintervention im schulischen Umfeld. Profacos® und Kati Johannsen planen bereits die nächsten Veranstaltungen und Programme, um dieses wichtige Thema weiter in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.
Das Echo der Teilnehmer war überwältigend positiv, und die Nachfrage nach weiteren ähnlichen Veranstaltungen ist groß. Es ist klar, dass der Bedarf an qualitativ hochwertiger Bildung im Bereich der emotionalen und sozialen Gesundheit da ist – und Profacos® ist stolz darauf, eine führende Rolle in diesem wichtigen gesellschaftlichen Diskurs zu spielen.hannsen: Ein Seminar für die Zukunft der Krisenintervention an einem Berliner Gymnasium
In einem dynamischen Zeitalter, in dem emotionales und soziales Wohlsein immer mehr an Bedeutung gewinnt, haben Profacos® und die renommierte Profilerin Kati Johannsen kürzlich ein beispielloses Seminar an einem Berliner Gymnasium durchgeführt. Unter dem Fokus “Emotionserkennung und Verhaltensanalysen zur Krisenintervention” bot das Seminar Lehrern wertvolle Einblicke und praktische Anwendungen.
Einblicke in die Welt der Profiler
Kati Johannsen, eine Expertin auf dem Gebiet des Profilings, hat ihre Jahrzehnte an Erfahrung genutzt, um die Grundlagen der Emotionserkennung und Verhaltensanalyse zu vermitteln. Sie zeigte, wie man subtile Hinweise im Verhalten und der Kommunikation erkennt, die Aufschluss über das emotionale Befinden einer Person geben können. Dies ist nicht nur für die Kriminalistik relevant, sondern auch im Kontext schulischer Kriseninterventionen ungemein wertvoll.
Profacos®: Ein Pionier in Krisenintervention und sozialem Wohlsein
Profacos® hat sich als Institution etabliert, die das Wissen und die Tools bereitstellt, um die Herausforderungen im Bereich der psychischen Gesundheit anzugehen. Im Seminar wurden spezifische Methoden vorgestellt, mit denen frühzeitig Anzeichen einer Krise erkannt und angemessen reagiert werden können. Von präventiven Maßnahmen bis hin zu konkreten Interventionsstrategien bot das Seminar ein umfassendes Spektrum an Möglichkeiten.
Gemeinsames Lernen und Interaktion
Eine der großen Stärken des Seminars war die Interaktivität. Durch Rollenspiele, Gruppendiskussionen und Fallstudien hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, die erworbenen Kenntnisse direkt anzuwenden. Dadurch entstand eine lebendige Lernumgebung, die Theorie und Praxis auf eindrucksvolle Weise miteinander verband.
Die Relevanz für den schulischen Kontext
In einer Zeit, in der Schulen nicht nur Orte des akademischen, sondern auch des emotionalen und sozialen Lernens sind, kommt der Krisenintervention eine besondere Bedeutung zu. Lehrer, Schüler und Eltern sind häufig die ersten, die Anzeichen von emotionalen oder sozialen Problemen erkennen. Das Seminar hat wichtige Werkzeuge an die Hand gegeben, um in solchen Fällen effektiv handeln zu können.
Ausblick
Dieses Seminar war ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einer umfassenderen und effektiveren Krisenintervention im schulischen Umfeld. Profacos® und Kati Johannsen planen bereits die nächsten Veranstaltungen und Programme, um dieses wichtige Thema weiter in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.


Das Echo der Teilnehmer war überwältigend positiv, und die Nachfrage nach weiteren ähnlichen Veranstaltungen ist groß. Es ist klar, dass der Bedarf an qualitativ hochwertiger Bildung im Bereich der emotionalen und sozialen Gesundheit da ist – und Profacos® ist stolz darauf, eine führende Rolle in diesem wichtigen gesellschaftlichen Diskurs zu spielen.


ONLINEKURSE

QUIZZE

EBOOKS

WEBINARE

BEKLEIDUNG

HOME & LIVING

SPIELE

ACCESSOIRES


SIE HABEN FRAGEN? SCHREIBEN SIE UNS HIER.

Leave this field blank
Erfahrungen & Bewertungen zu profacos_gmbh